Cipsy.cz - Portrait

cipsy.cz picGipsy.cz ist eine tschechische Musikgruppe. Die Band, verbindet Elemente traditioneller tschechischer Roma-Musik mit modernen Musikstilen wie Hip Hop, Pop und Dance-Music. Die Texte werden auf Tschechisch, Englisch und Romani gesungen bzw. gerappt. Gründer der Band ist der Rapper, Musiker, Sänger und Roma Radek "Gipsy" Banga.
 
Gegründet wurde Gipsy.cz 2004 von dem bereits zuvor als Solokünstler erfolgreichen Rapper Radek Banga, auch bekannt als Gipsy und dem Violinisten Vojtech Lavicka. Kurze Zeit später stiessen die Brüder Jan Surmaj (Kontrabass) und Petr Surmaj (Gitarre und Akkordeon) zur Gruppe.
 
2006 veröffentlichte die Band ihr Debütalbum „Romano Hip Hop“. Das Album entwickelte sich zu einem vollen Erfolg, und neben diversen Auszeichnungen, erhielt Cipsy.cz eine goldene Schallplatte für ihr Erstlingswerk. Der auf dem Album enthaltene Titelsong wurde 2007 ein Top-10-Chartshit in Tschechien, und zudem von den Lesern des tschechischen Musikmagazins Filter zum „Lied des Jahres“ gewählt.
 
2007 ging Gipsy.cz auf Europa-Tournee durch Österreich, Großbritannien, die Niederlande, Belgien, Tschechien, die Slowakei, Ungarn und Deutschland. Auch nach Ostasien wurde die Band in diesem Jahr für sechs Konzerte in die südkoreanische Städte Seoul und Ulsan eingeladen.
 
2008 erschien Gipsy.cz zweites Album mit dem Titel „Reprezent“. Das Album erreichte den dritten Platz der European World Music Charts. Der Auf dem Album enthaltene Song „A na závěr si s námi dejte trochu té Čunárny“ löste eine Kontroverse aus, da im Song der für seine romafeindlichen Äußerungen bekannte tschechische Politiker Jirí Cunek verbal angegriffen wurde. Um eine mögliche Gerichtsklage zu vermeiden, entfernte die Band schließlich einige der umstrittenen Textpassagen.
 
Anfang 2009 verliessen die Brüder Jan und Petr Surmaj die Band,  und wurden durch vier neue, junge Musiker ersetzt. Bereits im Juli 2009 kehrte die Band jedoch wieder zu ihrer ursprünglichen Besetzung zurück.
 
Cipsy.cz drittes Album „Desperado erschien 2011, gefolgt von „Upgrade“ im Jahre 2013.
 
Zwischenzeitlich kam es erneut zu mehreren Wechsel in der Bandbesetzung, und lediglich Radek Banga ist von der ursprünglichen Besetzung übrig geblieben. Dieser wird neu von den Musikern Jan Sochor (Akkordeon), Tomas Baros (Kontrabass) und Viliam Didias (Violine) unterstützt.
 
 
Diskografie
 
2006 - Romano Hip Hop
2008 - Reprezent
2011 - Desperado
2013 - Upgrade

 
 

 

Text: Robert Lippuner / Gypsy Music Network


Partnerseiten

global music network extrasmall  newworldorder 268x168jasha small 383x113

Grooovestation Radio